Der Gesundheitscoach: Vortrag mit Buchvorstellung von Sepp Viebeck, Landshut

Geschrieben von Christa am in Erfüllt Leben - Termine


Datum/Zeit
Date(s) - 10/07/2014 - 19:00 - OrtKulturzentrum 2411


Seit seinem erfolgreichen Vortrag „Die Säulen der Gesundheit“ bei uns im Juni 2013 hat Sepp Viebeck seine Erkenntnisse und „Techniken“ zusammen mit seiner Frau Jutta Viebeck in einem neuen Buch dargestellt:

Der Gesundheitscoach – mit Wissen und Gespür zur Gesundheit
Was man wissen muss, wenn man eine erfolgreiche Gesundheitsvorsorge betreiben will

Anhand von Fallgeschichten und der Entstehung seiner Theorien und Behandlungswege wird hier erstmals ein umfassendes Bild davon vermittelt, wie ganzheitliche Prävention aussehen kann und welche – von jedem erlernbare – Möglichkeiten es gibt, selbst bei chronisch kranken „austherapierten“ Patienten eine Wende herbeizuführen.
Wir freuen uns sehr, dass dieses Buch bei uns seine Premiere erleben wird! Die beiden Autoren werden selbstverständlich für Fragen zur Verfügung stehen.

Details im Flyer

Termin: Donnerstag, 10. Juli 2014, 19.00 Uhr
Ort: München, Kulturhaus 2411, Großer Saal; Blodigstr.4, direkt an der U 2 Hasenbergl
Unkostenbeitrag: € 10,-
Anmeldung/Information: Bitte per E-Mail bei Christa Linsert oder Tel. 089 2722368.

Auszug aus der Buchbeschreibung (von Amazon kopiert):

Die Techniken des Sepp Viebeck bieten einen vollkommen neuen Ansatz, um den Gesundheitszustand eines Menschen zu erkennen. Durch die Schaffung idealer Bedingungen, wie z. B. eines guten Schlafplatzes, und die Auflösung von Blockaden erzielt er oft wunderbar anmutende Heilerfolge. Jeder kann diese Techniken erlernen!
Sepp Viebeck, Landshut, hat sich in jahrzehntelanger umfassender Forschung mit den Grundbedingungen für Gesundheit beschäftigt. Ihm ist es gelungen, das komplexe System von Gesunderhaltung und Heilung in eine verständliche Ordnung zu bringen. Lange bevor Begriffe wie „Matrix“ oder „Quantenheilung“ modern wurden, erkannte er, dass Heilung vor allem auf der Informationsebene geschieht und der menschliche Organismus in die Lage versetzt werden muss, seine Urinformationen wieder zu lesen und so seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren, wenn er gesunden soll. Mit dieser ganzheitlichen Orientierung, mit seiner erweiterten Wahrnehmung und 30 Jahren Erfahrung eröffnet er den Zugang zu selbstverantwortlicher Gesundheitsvorsorge und Heilung.
Kinder – und das ist sein Hauptanliegen – können so von Geburt an in ihrer Gesundheit bleiben.

Schwerpunkte: – Welche Philosophie steckt hinter dem Therapiekonzept? – Vom Nichts zur Materie? – Wie finden wir zurück zum Naturinstinkt? – Warum macht uns Angst krank? – Wie signalisiert der Körper seinen Gesundheitszustand? – Was ist eine Krankheit und wann beginnt sie? – Heilen durch Medikamente? – Wodurch werden Störzonen verursacht? – Wie erkennt man eine Übersäuerung? – Wie lässt sich das Energiefeld abtasten? – Was sind Therapiezahlen und wie werden sie ermittelt? Die Antworten auf diese Fragen, all sein Wissen und seine Techniken liegen nun auch in Buchform vor.

Aus der Beschreibung von den Autoren (von der Energeticum Homepage kopiert):

Mit Wissen und Gespür zur Gesundheit – was man wissen muss, wenn man eine erfolgreiche Gesundheitsvorsorge betreiben will.

Billionen von Zellen bestimmen unseren Stoffwechsel und damit verbunden den Zustand unserer Gesundheit. Da jede Krankheit auf zellulärer Ebene entsteht, ist es so wichtig, dass wir die Funktionen unserer Zellen frühzeitig beobachten lernen. Nur so können wir unser wertvollstes Gut, unsere Gesundheit, dauerhaft erhalten. Hier gilt auch das Zitat aus der Politik, welches einst Michail Sergejewitsch Gorbatschow geprägt hat: „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“. Wer zu spät beginnt, sich um seine Gesundheit zu kümmern, wird früher oder später mit den Konsequenzen konfrontiert. Viele eigentlich vermeidbaren Krankheiten mindern dann die Lebensqualität und Lebensfreude.

Mit zahlreichen farbigen Abbildungen.  160 Seiten

 

iCal
Lade Karte ...