Empowering News

Unter „Empowering News“ finden sich die Beiträge, die (auch als Blog bezeichnet) von Mitgliedern unseres Kreises verfasst werden, um Informationen weiterzugeben.
Die „News“ mögen allen dienen, die dazu beitragen wollen, ein partnerschaftliches und erfülltes Leben in gegenseitiger Verantwortung und Liebe zu ermöglichen.

Info-Email vom 29.10.2015

Geschrieben von Peter Braun am in Empowering News

Nach längerer Zeit poste ich hier wieder einmal den Inhalt einer Info-Email. Diese werden von uns zwischen den Newslettern versendet, um relativ zeitnah auf Veranstaltungen und Treffen hinzuweisen. Nicht alle fanden den Weg auf die Homepage, aber so kommen auch ‚zufällige‘ Besucher an diese Informationen. Hier der Inhalt:

Wir haben ein neues Vorstandsteam

Geschrieben von IngridGardill am in Empowering News

Am 6.10.2015 wurde in der Mitgliederversammlung ein neues Vorstandsteam gewählt. Die Runde dankte dem scheidenden Vorstand aufs herzlichste für seine großartige Arbeit. Ganz besonders würdigten alle Anwesenden den unglaublich engagierten Einsatz des Vorsitzenden Christoph Knott, mit dem er den Verein aufgebaut und jahrelang geführt hat. Seine unverwechselbare Art, die Herzenswärme und der achtsame Umgang hat das Miteinander im Verein entscheidend geprägt und sollte weiterhin unbedingt erhalten bleiben. Daher freut sich die Runde darüber, als Christoph Knott und auch die anderen ehemaligen Vorstandmitglieder bekundeten, dass sie den Verein weiterhin aktiv begleiten werden.

Der neu gewählte Vorstand will als Team wirken und setzt sich nun wie folgt zusammen: Dr. Ingrid Gardill (Vorsitzende), Diana Schäfer, André Falke, Andreas Knott und (weiterhin) Peter Braun sowie einem Revisor: Richard Maurer. Das Team freut sich auf die bevorstehenden Herausforderungen und Aufgaben und wird sich nach seiner ersten Vorstandssitzung demnächst auch hier auf der Homepage vorstellen.

Flüchtlinge in München – wir helfen gerne!

Geschrieben von Christoph am in Empowering News

Für ein paar Tage während des Oktoberfestes ist es etwas ruhiger mit der Ankunft neuer Flüchtlinge in München – aber sie werden wieder kommen: Ja, wir haben es mit einer Völkerwanderung zu tun – Völker leiden unter Krieg, Verfolgung, Unterdrückung und Verzweiflung so sehr, dass Heimat, Haus und Hof verlassen wird und alles, selbst der Tod in Kauf genommen wird für ein sichereres, möglicherweise besseres Leben.

Die reicheren Länder bekommen jetzt die Folgen ihrer mangelnden Sorge für das Wohl der anderen im eigenen Land präsentiert.

Wir haben die Wahl, uns mit Mauern abzuschirmen, oder uns der Situation zu stellen, Verantwortung zu übernehmen und zu helfen.

Seminar Figurativ

Geschrieben von Hanne am in Empowering News, Kunst und Kultur

Hallo, liebe Freundinnen und Freunde der Kunst,

hiermit möchte ich allen, die sich für das ’neue Sehen‘, den Blick des Künstlers und für die Methode des intuitiven Zeichnens interessieren, mitteilen, dass von Dienstag, den 04.08. bis Donnerstag, den 06.08.2015 im Botanikum ein dreitägiges Intensiv-Seminar stattfinden wird.
Die Besonderheit dieses Seminars besteht darin, dass wir die Methode des Blind-Kontur-Zeichnens konsequent am lebenden Modell anwenden werden.
Wir bedienen uns des Naturvorbilds, ohne dieses ‚realistisch‘ abzubilden.
So entstehen lebendige Handzeichnungen, die nachmittags graphisch und malerisch unter kompetenter Anleitung weiterentwickelt werden.
In dieser Prozessarbeit entstehen fast spielerisch eigene Bildkompositionen.
Dieser didaktische Ansatz ist besonders geeignet für Menschen, die sich einen kreativen Einsteig in Welt der Kunst wünschen.

Termin: Di  04.08. bis Do 06.08.2015
                täglich von 10-17 Uhr
Kosten: € 240
                zusätzlich Modellkosten (je nach Teilnehmerzahl)
Ort:        Malakademie des Münchener Bildungswerks
                im Botanikum
Material:
Bleistifte (2B,4B); Tusche und Pinsel; eventuell
Zeichen-Kreiden
falls vorhanden Gouache- oder Acrylfarben;
falls vorhanden Skizzenbuch und Zeichenpapier mindest. 40x60cm;
Pinsel (eher Flachpinsel);

Wichtig: Brotzeit für die Mittagspause nicht vergessen!

Falls Ihr noch Fragen habt, ruft mich einfach an.
Bei Interesse meldet Euch bitte bei mir, Gerd Scheuerer, persönlich an!

Tel: (089) 146054
mail: gerd-creativ@web.de
Meine Homepage: www.gersch.info

Es sind noch Plätze frei.
Ich würde mich sehr freuen, wenn die Einen oder Anderen von Euch teilnehmen würden.

Mit herzlichen Grüßen aus dem Botankium

gerd scheuerer (gerSCh*)

Workshop-Einladung: Langer Blick und fließende Linie

Geschrieben von Peter Braun am in Empowering News, Kunst und Kultur

Am 16. Juni veranstaltet Gerd dankenswerterweise wieder einen Abend „intuitives Malen“ mit / für uns.

Nachfolgend seine Beschreibung / Ausschreibung:


Der Workshop soll am 16. Juni in meinem Atelier in Botanikum, Feldmochinger Str. 79, Haus 16 stattfinden.
Zeit: 18 bis 21 Uhr.
Ich möchte die Teilnehmerzahl diesmal wegen der begrenzten Platzverhältnisse in meinem Atelier auf 10 Teilnehmende begrenzen.

Titel des Workshops: Langer Blick und fließende Linie

Ausgehend vom Thema der ‚Gesichtslandschaft‘, das ich euch letztes Mal bereits vorgestellt habe, sollt ihr diesmal die Technik der Pinselzeichnung kennen lernen.
Die Methode des intuitiven Zeichnens, die ich meinen Seminaren konsequent zugrunde lege, geht davon aus, dass sich jeder Mensch zeichnerisch ausdrücken kann. In der blind vorgetragenen, fließenden Linie begegnen sich auf faszinierende Weise innere und äußere Wirklichkeiten. Die Langsamkeit des zeichnerischen Vortrags steigert die Intensität des persönlichen Handschrift.
Bei diesem zeichnerischen Ansatz gibt es keine ‚Fehler‘, allenfalls ‚Verzeichnungen‘. Diese werden jedoch im künstlerischen Sinne als ein eindeutig kreativer Ausdruck persönlicher Aneignung objektiver Tatsachen gedeutet.

Die Materialien (Pinsel, Papier, Farben etc.) stelle ich gegen eine Gebühr von 5 Euro zur Verfügung.


Soweit die Beschreibung von Gerd. Anmeldung bitte bis zum 14.06. per Email an Gerd .

 

Rückblick auf eine gelungene Abendveranstaltung zur Achtsamkeit

Geschrieben von Christoph am in Empowering News

Bewusst leben – mit diesem Titel wies die „Süddeutsche Zeitung“ auf unsere Abendveranstaltung am 26. April 2015 mit dem Thema „Achtsamkeit im Wirbel des Alltags – geht das überhaupt?“ hin. Der große Saal im Pelkovenschlössl war vollbesetzt – trotz lauem Frühlingstag waren viele Besucher gespannt auf das Thema, unseren Verein und die Referenten.

Osterspaziergang zu den Osterseen

Geschrieben von Andre Falke am in Empowering News

Bei der Mitgliederversammlung den Wunsch wahrnehmend einmal die Osterseen zu bewandern ist der aus dem Kontext Ostern entstandenen Inspiration folgende Idee entstanden, hierzu einzuladen. Zum Fest der Wiedergeburt inmitten aufblühender Natur durch rauschende Wälder, duftende Wiesen den Seen entlang genießend zu spazieren, kann ein im Wissen um Wunder besonderes Erlebnis an diesem Feiertag wahr werden, insofern man sich achtsam darauf einlassend im Stande sähe.

Fotos