Autor Archiv

Versammlung am 19. September

Geschrieben von Christoph am in Newsletter Nr.14 2013-09

Manchmal ist es wichtig, sich im Kreis zusammenzusetzen und einmal darüber zu sprechen, Meinungen und Ideen zu hören und kommen zu lassen, was wir denn in unserem Verein anders und besser machen können. Zu diesem Treffen hatten wir alle Mitglieder und Freunde für den 19. September ins Kulturzentrum Hasenbergl eingeladen. Martina Kolle hat mit großer Zustimmung den Abend mit Herz und Verstand moderiert und geleitet.

Viele folgten dem Ruf und es gab eine offene und bewegte Diskussion mit vielen neuen Anregungen und Ideen. Alle Themen hatten mit der Stärkung des „Wir“ zu tun und mit der gegenseitigen Unterstützung und Fürsorge. Zusammenfassend haben wir neu vor:

    • Es gibt einen monatlichen Stammtisch bzw. Jour fixe, auf dem wir uns treffen, austauschen, Geschichten erzählen, Verbindungen knüpfen, Unterstützung bieten bzw. Hilfe anfordern können. Und vieles mehr… (Termine und Details siehe Termine)
    • Wir gründen einen „Talentschuppen“ – eine Arbeits- bzw. Themengruppe, die mit dem Ziel zusammenkommt, sich gegenseitig zu unterstützen
      • Zugang zu ggf. noch nicht erkannten Talenten zu gewinnen und diese zu spüren,
      • erkannte aber noch nicht genutzte Potenziale zu heben und in die Welt zu bringen,
      • Mut, Kraft, Freude und Begeisterung an sich selbst und anderen zu finden,
      • Freiräume für Ausprobieren und Unfertiges zu schaffen…

Gerlinde Siebenwurst hat sich bereit erklärt, hier Initiative zu ergreifen und den Talentschuppen zu eröffnen und zu moderieren.

  • Auf unserer neuen Website, die noch dieses Jahr online gehen wird, wollen wir für alle Mitglieder die Möglichkeit schaffen, ein persönliches Profil zu hinterlegen. Sergio hat zur allgemeinen Freude ein kreatives, künstlerisches neues Design und eine einfache Menüführung vorgestellt.
  • Ein weiteres Thema betraf die gegenseitige Unterstützung bei den praktischen Themen und Herausforderungen des Alltags. Eine Art Pinnwand wird auf dem neu zu gestaltenden Forum der Website enthalten sein. Hier können Dienste, Gegenstände, Unterstützung im Tausch oder auch ohne Gegenleistung angeboten und nachgefragt werden. Vielleicht unter dem Stichwort der Kleinanzeigen „Ich benötige – ich biete an“.

Warum machen wir die Veranstaltung am 6. April 2014?

Geschrieben von Christoph am in Empowering News

Warum machen wir diese Veranstaltung zum Thema

„Wie kommen wir zu einer Kultur der Gesundheit“?

Diese Zeit hat durch den fortgeschrittenen Entwicklungsstand der Medizin und Medizintechnik, die Möglichkeiten des Rückgriffs auf Gesundheitswissen vieler alter Kulturen, Religionen und Heilungswege aus aller Welt (z.B. Yoga, Thai Chi Chuan, etc.), Ernährungswissenschaft, Körpertherapien, usw.  so viele Möglichkeiten, gesund zu leben, wie noch nie in der Geschichte der Menschheit.

Aber: wo bleibt die gefühlte Gesundheit?  Wir sehen hier sowohl einen individuellen als auch einen gesellschaftlichen Mangel.

1. Kultur der Gesundheit – was bedeutet das für die persönliche Lebenskultur?

Viele leben ohne Freude, fühlen sich einsam, haben Angst, fühlen sich im Mangel und in Zwängen – wir haben Angst, frei und unbeschwert zu leben.

Natürlich gibt es für alles gute Gründe,  aber: wer ohne Freude lebt – kann der wirklich gesund sein? Wer ständig mit negativem Stress, Ärger und Sorgen zu tun hat, wie werden da auf Dauer die Zellen des Körpers reagieren?

Wir als Empowering Circle gehen davon aus, dass Gesundheit oder Krankheit Reaktionen des Körpers sind, die ihren Ursprung in der Wahrnehmung der im Leben gemachten Erfahrungen haben. Es sind weniger das Schicksal oder die Gene, die uns bestimmen, sondern im wesentlichen, wie wir das, was wir in Arbeit, Beziehungen und Familie erleben, innerlich bewerten. Und es gibt immer zwei unterschiedliche Reaktionen auf all das, was uns bedrängt:

Angst oder Liebe, Trauer oder Freude, Verlust oder Loslassen, Kontrolle oder Vertrauen, Rückzug oder Mut, Festhalten oder Vergebung, etc. Die eine Reaktion fördert Krankheit und die andere ist heilsam – unsere Reaktion ist entweder befähigend oder schwächend.

Wir als Empowering Circle möchten eine Lebenskultur fördern, die heilsame und befähigende Reaktionen ermöglicht, indem wir

  • Uns darin unterstützen, unsere Talente und Potenziale zu erkennen und auszuprobieren, und uns gegenseitig bei Problemen zu helfen
  • Neue Wege des Lernens, die weniger Stress machen, und die Lernfreude sowie das Interesse am Neuen, am Erkunden, stärken
  • Die Kunst von heilsamer Kommunikation, Verbindung und Beziehung erlernen
  • Achtsamkeit als Gegenmittel zur zunehmenden Geschwindigkeit und Stress entwickeln

 

2. Kultur der Gesundheit – was bedeutet das für unsere Arbeit, für Erziehung und für den Umgang mit Ressourcen und Technologien?

Wir müssen uns natürlich auch fragen, ob unsere Art zu leben und zu arbeiten, heilsam ist?

  • Was wir unter Erfolg verstehen:  Viele laufen immer schneller; aber wissen wir eigentlich, wohin und: welchen Stress wir in uns erzeugen? Wo haben wir gelernt, damit heilsam umzugehen – z.B. durch Achtsamkeit und innere Stille?
  • Ist unser Weg, Konflikte zu lösen und mit  Beziehungen, Familie und  Kindern umgehen, heilsam? Befähigen wir die kommenden Generationen diese Welt zu erneuern? Sind wir Beispiel für eine Kultur von Verständnis und Zusammenarbeit?
  • Ist unsere Art, mit der Natur und Schöpfung umzugehen, heilsam oder zerstört unsere Gier und Bedürftigkeit die Zukunft der nächsten Generationen und des Planeten?
  • Ist die Art, mit den Möglichkeiten moderner Kommunikationstechnologie, den Medien, Filmen, Fernsehen umzugehen, heilsam? Haben wir gelernt, auf unseren Geist zu achten?

Viele fühlen sich machtlos den Verhältnissen und erlebten Erfahrungen ausgeliefert. Eine Kultur von Gesundheit, wie wir als Empowering Circle sie verstehen, übernimmt Verantwortung sowohl für eine heilsame persönliche Einstellung als auch für eine heilsame Arbeits- und Lebenskultur .

 

Hier mehr zu erfahren, zu informieren und Neues zu initiieren ist unsere Absicht für die Veranstaltung am 6. April 2014 mit Prof. Dr. Walach im Sophiensaal

Wir freuen uns auf alle, die dabei sein können und mitgestalten wollen!

Newsletter-test-120414

Geschrieben von Christoph am in Newsletter Entwurf

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummi nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullam
corper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat.
Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zaril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.
Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla f
UNSERE AUTHOREN:
Sergio Pannella

[catlist author_posts=“Christoph“ numberposts=2 excerpt=yes title_class=neutitel excerpt_tag=p posts_morelink=“…weiter lesen >>“]

EMPOWERING NEWS
[catlist name=empowering-blog numberposts=2 excerpt=yes title_class=neutitel excerpt_tag=p posts_morelink=“…weiter lesen >>“]

UNSERE TERMINE
Keine Termine in dieser Themegebiet

 

Newsletter-test-120414 Copy

Geschrieben von Christoph am in Newsletter Entwurf

 01

 

Christoph240x320

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummi nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullam
corper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat.
Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zaril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.
Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla f

UNSERE AUTHOREN:
Sergio Pannella

[catlist author_posts=“Christoph“ numberposts=2 excerpt=yes title_class=neutitel excerpt_tag=p posts_morelink=“…weiter lesen >>“]

EMPOWERING NEWS
[catlist name=empowering-blog numberposts=2 excerpt=yes title_class=neutitel excerpt_tag=p posts_morelink=“…weiter lesen >>“]

UNSERE TERMINE
Keine Termine in dieser Themegebiet

 

Vielen Dank für diese wunderbare website!

Geschrieben von Christoph am in Empowering News

Liebes IT-Team
Zur neuen website ganz herzliche Glückwünsche und heißen Dank – ein wunderbares Werk!
Möge es nur Gutes bringen: dem Künstler, dem Umsetzungsteam, den Mitgliedern und Interessenten und allen, die den Weg dahin gefunden haben und finden werden!
Da muss mal was gefeiert werden – vielleicht am Empowering day?
Ganz warme Dankesgrüße
Christoph

Gesegnete Weihnachten und ein glückliches, erfüllendes neues Jahr 2014!

Geschrieben von Christoph am in Empowering News, Erfüllt Leben

Ein erfülltes, bewegendes und vielleicht auch herausforderndes Jahr geht zu Ende – und jetzt ist die Zeit der Rückbesinnung und Öffnung für das innere, kindliche und absichtslose Glück, aus dem die Liebe in uns geboren werden möchte.

Bei einem der letzten Seminare fragte ich eine Teilnehmerin,  was sie einmal zutiefst glücklich gemacht hat. Ihre Antwort bezog sich auf die Arbeit, die sie gerade angetreten hatte:

die wollten mich“

und Tränen von Glück liefen über Ihre Wangen, Licht glänzte in ihren Augen….

Trotz schlechterer Papierform, sehr vielen anderen BewerberInnen wollte man gerade sie. Das hat sie zutiefst aufgewühlt: hin zur Erfahrung davon, wirklich gewollt zu sein, so wie sie ist. Und: das war ihre tiefste Sehnsucht – ihr Weihnachten!

Wie viele von uns erleben dieses: ich bin wirklich gewollt: in ihrem Alltag, in Familie, Beziehungen und Berufsleben? Wäre das nicht auch unser Weihnachten?

Wie oft entzünden wir dieses Licht, indem wir anderen von Herzen her das Gefühl geben, sie ganz anzunehmen – ohne wenn und aber?

Vielleicht treffen wir eine neue Wahl, damit es wirklich Weihnachten wird: für uns und alle, die mit uns sind: Ja, ich will Dich – so wie du jetzt bist.

Und von da aus öffnen sich neue Wege – ein wirkliches neues Jahr kann beginnen.

 „Wenn du erkennst,

dass es dir an nichts fehlt,

gehört dir die ganze Welt“

Laotse

In diesem Sinne frohe und gesegnete Weihnachten und ein glückliches, erfüllendes neues Jahr wünschen Euch und Euren Familien und Freunden

Christoph

Sich gegenseitig stark machen – kurzer Bericht von unserem Mitgliedertreffen am 19. September

Geschrieben von Christoph am in Empowering News, Erfüllt Leben

Manchmal ist es wichtig sich im Kreis zusammen zu setzen und einmal darüber zu sprechen, Meinungen und Ideen zu hören und kommen zu lassen,was wir denn in unserem Verein anders und besser machen können. Zu diesem Treffen hatten wir alle Mitglieder und Freunde für den 19. September ins Kulturzentrum Hasenbergl eingeladen. Martina Kolle hat mit großer Zustimmung den Abend mit Herz und Verstand moderiert und geleitet.

Viele folgten dem Ruf und es gab eine offene und bewegte Diskussion mit vielen neuen Anregungen und Ideen. Alle Themen hatten mit der Stärkung des „Wir“ zu tun und mit gegenseitiger Unterstützung und Fürsorge. Zusammenfassend haben wir neu vor:

  • Es gibt einen monatlichen Stammtisch bzw. jour fix, auf dem wir uns treffen, austauschen, Geschichten erzählen, Verbindungen knüpfen, Unterstützung bieten bzw Hilfe anfordern können. Und vieles mehr….
    Der erste Termin ist der 1. Oktober ab 19 Uhr.. (Details s. Termine)
  • Wir gründen einen „Talentschuppen“ – eine Arbeits- bzw. Themengruppe, die mit dem Ziel zusammenkommt, sich gegenseitig zu unterstützen
    • Zugang zu ggf. noch nicht erkannten Talente zu gewinnen, sie zu spüren,
    • Erkannte aber noch nicht genutzte Talente zu heben und in die Welt zu bringen
    • Mut, Kraft und Freude und Begeisterung an sich selbst und anderen zu finden
    • Freiräume für Ausprobieren, „Stammeln“ und Unfertiges zu schaffen..

Gerlinde Siebenwurst hat sich bereit erklärt, hier Initiative zu ergreifen und den Talentschuppen zu eröffnen und zu moderieren.

  • Auf unserer neuen Website, die noch dieses Jahr online gehen wird, wollen wir für alle Mitglieder die Möglichkeit schaffen, ein persönliches Profil (Business Model) zu hinterlegen. Sergio hat zur allgemeinen Freude ein kreatives, künstlerisches neues Design und eine einfache Menüführung vorgestellt.
  • Ein weiteres Thema betraf die gegenseitige Unterstützung bei den praktischen Themen und Herausforderungen des Alltags – eine Art Pinnwand wird auf dem neu zu gestaltenden Forum der Website enthalten sein. Hier können Dienste, Gegenstände, Unterstützung im Tausch oder auch ohne Gegenleistung angeboten und nachgefragt werden. Vielleicht unter dem Stichwort der Kleinanzeigen „Ich benötige – ich biete an“

Danke!

Geschrieben von Christoph am in Empowering News

Mit meinem ersten Eintrag auf dieser Seite möchte ich allen danken, die es ermöglicht haben, dass dieses Projekt jetzt in die Welt kommt – allen voran Kai, Sergio und Peter – aber auch denen, die die Themen mit entwickelt haben und denen, die das Projekt mit ihrer inneren Kraft unterstützen. Es möge allen dienen, die dazu beitragen wollen, ein partnerschaftliches und erfülltes Leben in gegenseitiger Verantwortung und Liebe zu ermöglichen.