Empowering Stammtisch

Geschrieben von Peter Braun am in Treffen


Datum/Zeit
Date(s) - 03/05/2016 - 19:00 - 22:00 - OrtStefans Restaurant


Liebe Empowering-Circle-Mitglieder und Freunde und alle interessierten Menschen,

Ab Mai geht es wieder mit den abwechselnden Terminen los, also abwechselnd Dienstag und Mittwoch, damit alle mal Gelegenheit zur Teilnahme haben
(vorübergehend (bis einschließlich April) fanden unsere monatlichenTreffen abweichend von der ursprünglichen Vereinbarung jeweils am 1. Mittwoch des Monats wie immer ab 19.00 Uhr statt, um die Vorbereitung unserer Veranstaltung zum Thema „Kunst“ als ein Schwerpunkt-Thema zu behandeln, neben dem normalen „Stammtisch“).

Wir starten am 3. Mai wieder mit Dienstag.

Wo: München (Nähe Stachus), Adolf-Kolping Str. 14, Stefans Restaurant

Und das nächste Schwerpunktthema wird sich mit Gesundheit, Heilen, Heil sein usw. beschäftigen, es gibt einige Planung in dieser Richtung.

Hier einige spannende Lektüren:

Wissenschaftliche Grundlagen für die aufregende These, dass wir mit unseren Einstellungen Einfluss auf unsere Gesundheit nehmen – sogar unsere Gene verändern – können, liefern Deepak Chopra und der Professor der Harvard Medical School, Rudolph E. Tanzi, in ihrem neuesten Buch Super Genes – The hidden key to total well-being (erschienen 2015 und noch nicht übersetzt. Auf Deutsch verfügbar sind aber frühere Titel der beiden).

Wenn wir Erfahrungen wiederholen, werden diese sich in unserem Körper speichern; als Ursache für Energie-Blockaden im Gehirn nach Trauma-Erfahrungen ist dies ja erst seit kurzer Zeit auch von der Schulmedizin anerkannt. Nun zeigt sich aber, dass auch der umgekehrte Weg möglich ist.

Eine Anwendung dieses Prinzips, das in ethnischen und religiösen Richtungen schon immer vorhanden war, zeigt ein ganz „verrücktes“ Buch von dem russischen Arzt Mirsakarim Norbekov: Eselsweisheit oder Wie Sie Ihre Brille loswerden. Er hat eine ganze Reihe von Büchern verfasst, und weltweit werden Seminare nach seiner Methode angeboten. Es geht beileibe nicht nur um die Brille. Wir übernehmen in seinem System von Körper- und Imaginationsübungen volle Verantwortung für unsere Gesundheit, indem wir durch sie auf einem gleichbleibend hohen Stand des Körperbewusstseins und des positiven Denkens bleiben.

„(Fast) alles ist machbar!“ „Man muss einmal anfangen, wieder auf sich hören und hinspüren. Zu diesem Tun braucht man (nur) das, was man Früher Gottvertrauen nannte.“
So geht der Gesundheitsforscher Josef Viebeck in seinem Buch Der Gesundheitscoach an die intuitiven Praktiken heran, mit denen er jedem Gesundheitsvorsorge ermöglicht. Am Freitagabend, 1. Juli 2016, kommt Josef Viebeck noch einmal zum Empowering Circle, mit einem neuen Vortrag!

Für einen (noch nicht geschaffenen) Nobelpreis für Alternative Medizin wurde von einem Professor für Angewandte Physik der amerikanische Arzt William Bengston vorgeschlagen. In seinem Buch The Energy Cure – Unraveling the Mystery of Hands-On Healing (2010 – dt: Heilen aus dem Nichts: Wissenschaftlich belegt – in der Praxis bewährt – für jeden erlernbar) erfahren wir von seinen “unglaublichen” Heilerfolgen durch Handauflegen.

Und zuletzt noch ein wunderbarer Erfahrungsbericht einer jungen Inderin, die an Krebs „starb“, dann aber geheilt zurückkam, weil sie erkannt hatte, was sie krank gemacht hatte: Anita Moorjani, Heilung im Licht 2012 (der englische Titel ist treffender: Dying to be me).

Alle Interessierten sind gerne willkommen.

Anmeldung per E-Mail wäre nett, um besser planen zu können, keine Voraussetzung, gerne auch spontan kommen…

Die nächsten Termine sind dann wieder immer der erste …tag im Monat, in ungeraden Monaten Dienstag, in geraden Monaten Mittwoch.

iCal
Lade Karte ...